Unsere Hunde

Unsere Mädels stellen sich vor.

geboren am 08.04.2007 (schwarz)

Lilly stammt aus Ronjas erstem Wurf. Sie ist sehr leinenführig, einfach ein toller Begleithund. Lillys größte Freude ist es zu schwimmen. Immer wenn wir am See spazieren gehen ist sie die Erste die im Wasser ist.

HD A/O frei
ED O/O frei
OCD frei
PRA N/A
EIC N/N

geboren am 04.05.2008 (chocolate)

Bella ist unsere treue Seele. Immer bemüht uns zu gefallen und mit uns zu schmusen. Bella ist aus Ronjas zweitem Wurf. Ihr weißer Brustfleck hat uns von Anfang an so gut gefallen, dass es ganz klar war sie zu behalten.
Sie ist sehr schlank und sportlich. Sie liebt es auf unserer Weide Fußball zu spielen.

HD A/O frei
ED O/O frei
OCD frei
PRA N/A
EIC N/N
HLMR N/N


geboren am 08.03.2010 (chocolate)

Lou, unser Wirbelwind, würde am liebsten den ganzen Tag hinter Bällen herlaufen und sie apportieren. Sie ist genau wie unsere Bella sehr schlank und sportlich.

HD A/O frei
ED O/O frei
OCD frei
PRA N/A
EIC N/N
HLMR N/N


geboren am 19.08.2014 (chocolate)

Franzi stammt aus der Verpaarung unserer Bella und Butkus.
Wir sind sehr stolz, unsere Franzi vorstellen zu können. Genau wie unsere Bella ist Franzi eine sehr anhängliche und schmusige Hündin. Die Liebe zum Fußballspielen hat sie auch von ihrer Mutter geerbt. Bei unseren Spaziergängen erlebe ich Franzi als sehr leinenführig und freundlich.

Untersuchungsbefunde 22.12.2016: Franzi hat die Zuchtzulassung mit Bravour bestanden, der Zuchtwart hat sie als eine gut aufgebaute Hündin die sehr gut im Standard steht bewertet.

HD A/O frei bewertet durch die GRSK Gutachterin
ED A/O frei des DRC Frau Dr. Görke
OCD frei
EIC frei durch Erbgang
HLMR frei durch Erbgang
HNPK frei durch Erbgang
PRA N/A
HC/RC - DOK Augenuntersuchung frei


geboren am 29.10.2016 (gelb)

Aus unserm lang ersehntem gelben Welpen, Lotte ist eine wunderschöne, sportliche, arbeitsfreudige Hündin herangewachsen. Wir sind sehr stolz, die Zuchtzulassung hat sie mit Bravour bestanden. Der Zuchtwart beschreibt sie als gut aufgebaute Hündin, die sehr gut im Standart steht.

Untersuchungsbefunde:

HD B frei bewertet durch die GRSK Gutachterin Frau Dr. Görke
ED A frei
Degenerative Myelopathie N/N frei
Exercise Induced Collapse N/N frei
Hereditäre Nasale Parakeratose N/HNPK Träger/ gesund
Zwergenwuchs SD 2 N/N frei
Erbliche Myopathie N/N frei
prcd-PRA N/N frei
Retinale Dysplasie N/N frei
HC/RC-DOK Augenuntersuchung N/N frei

geboren am 20.03.2004 (gelb)

gestorben am 22.12.2015

Aus dem Leben ist sie zwar geschieden,
aber nicht aus unserem Leben.
Denn wie vermöchten wir sie
tot zu wähnen, die so lebendig
in unserem Herzen innewohnt.

Augustinus

Am 22.12.2015 mussten wir unseren Sonnenschein Ronja wegen eines Tumors auf der Leber, der leider schon Metastasen gebildet hatte, gehen lassen. Sie ist friedlich in meinen Armen eingeschlafen.

Wenn ich so über die letzten 11 1/2 Jahre mit ihr nachdenke, muss ich trotz der Trauer ein wenig schmunzeln. Wir haben die kleine wilde Hummel damals bei der Züchterin abgeholt und schon nach den ersten Spaziergängen mit ihr hatte sie bei uns im Dorf den Spitznamen "wilde Hilde", dem sie auch alle Ehre machte. Mit den Jahren wuchs sie zu einer wunderschönen, freundlichen Hündin heran, die zu jedem, den wir trafen, stets freundlich war. Sobald wir einen Welpen trafen war Ronja in ihrem Element und beschützte diesen dann auch vor anderen Hunden.
Das brachte mich auf die Idee mit ihr zu züchten. Für uns war es ein riesiges Ereignis, als die Kleinen geboren wurden. Unsere Ronja ging wunderbar in ihrer Mutterrolle auf und betreute und spielte mit ihren Welpen bis zur Abgabe. Auch später als Oma und Uroma war Ronja immer mit dabei und konnte es nicht abwarten, bis sie endlich zu den Welpen durfte.

Wir haben mit ihr wunderschöne Urlaube in Frankreich und Holland verbracht. Ronja hatte immer ihre Zuschauer am Strand, wenn sie über die Wellen sprang. Im Oktober waren wir noch ein paar Tage mit ihr in Holland und sie war nur schwer aus dem Meer raus zu bekommen.

Ronja war eine liebevolle, sanftmütige und treue Seele, die mich bei unseren Spaziergängen immer mit der Leine in der Schnauze führte. Diese Verbundenheit mit ihr habe ich sehr geliebt.

Wir hätten so gerne noch etwas mehr Zeit mit ihr verbracht. Dass sie bis auf die letzten fünf Tage ihres Lebens immer noch fit war, tröstet uns ein wenig.

Ronja wird für immer unvergessen einen Platz inmitten unserer Familie haben.